Home
Über uns
Gruppen
Bildergalerie I
Bildergalerie II
Termine/Downloads
Geschichte
Wittlicher Mundart
vergangene Session
Kontakt
Im Gedenken
Gästebuch
Impressum
Mitgliederbereich
 
   
 

Material zu Wittlicher bzw. Moselfränkische Mundart

Lebendige Sprache

Mundartmesse in der Wittlicher Kirche St. Bernhard und Kloster Himmerod

Text der Lieder  als pdf-Datei zum Download


Text der Lieder  als pdf-Datei zum Download

Wittlicher Wörterbuch

"Wittlicher Mundartkochbuch" (© Schääl Saidt e.V.)

Einzigartig in Wittlich, hier sind demnächst die Rezepte für typische Wittlicher Gerichte wie Krumbpansopp on Woarscht, Schaoles on Ääbpelschmäär, Krumpbankließ, Krumbpanschnieden u.a. in einem zweisprachigen Kochbuch (Deutsch/Weddlia Platt) zu finden. Wer uns noch auf weitere Gerichte aufmerksam machen möchte, der schreibt an info@schäälsaidt.de.

Moselfränkische Mundart:

Et Weihnachtsevangelium (Lukas-Evangelium)

Kräsdach Morje (Weihnachtsgedicht) 

Weblinks

Liste (Erläuterungen Englisch) zu „Moselfränksich“ der Univ. Exeter, GB
http://www.ex.ac.uk/%7Epjoyce/dialects/wmdmosfr.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Moselfränkisch

hier werden auch Sprachbeispiele der Moselfränkischen Mundart (leider noch nicht Wittlicher Mundart) vorgestellt.
http://www.roscheiderhof.de/moselfraenkisch/

Das Vaterunser von Matthias Josef Mehs, von ihm gesprochen auf  Wittlicher Platt ist auf der Homepage von Peter Daus ist unter dem Link http://www.peter-daus.de/leute.php zu finden, d.h. eine mp3-Datei zum Download unten auf der Seite.


Literatur

Lenz, Alexanda, 2007: Moselfränkisch – Eine populärwissenschaftliche Einführung am Beispiel der Region Wittlich in der Eifel, Herausgeber Kulturamt der Stadt Wittlich, 164 S, zahlreiche Fotos und Abb.,:
Im Buch stellt die Autorin den Bezug des “Wittlicher Dialektes” zum Mosel- und Mittelfränkischen anschaulich dar, insbesondre geht sie auf die Veränderungen im Dialekt selbst und in seiner Verbreitung sowie seine Benutzung bei den untersuchten Generationen ein.

Lenz, Alexandra N. (2003, Dissertation): Struktur und Dynamik von Varietäten. Eine Studie zum Westmitteldeutschen (Wittlich/Eifel). Stuttgart: Steiner (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beiheft 125).

Wer tiefer in wissenschaftliche Untersuchungen einsteigen möchte, der kann sich auch die Website über die "Einteilung des Varietätenspektrums für eine Westmitteldeutsche Kleinstadtregion (Wittlich / Eifel)" nach Lenz (2003) mit  ansehen.

Wittlicher Wörterbuch (1984): Zusammengestellt von Herrn Georg Fischer. Herausgegeben von Buch- und Offsetdruck, Nels. Wittlich.